Unser Projekt

Fräsen, gravieren, 3D-drucken – und das überall. Sie benötigen nur eine Steckdose und XYZ-Systems. So zumindest sieht unser langfristiges Ziel aus. Ein von uns entwickeltes System, welches enorme Stabilität und damit ebenso gute Präzision mit unkompliziertem Transport vereint, lässt 3D-Drucker, Fräse und Lasergravierer einfach und unkompliziert an jedem beliebigen Ort verwendbar machen, solange es Strom gibt.  Um dieses Ziel zu erreichen investieren wir jede freie Minute in die Ausarbeitung noch besserer Konzepte, die uns und unseren späteren Kunden Ärger, Zeit und Geld sparen. Letzteres darf allerdings nicht zu sehr vernachlässigt werden, da wir auf sehr hochwertige Materialien und Verarbeitung setzen. Schließlich soll der Kunde so lange wie möglich störungsfrei unser Produkt nutzen können, was mit billigen und damit minderwertigen Materialien unmöglich ist. Ebenso wichtig ist uns, dass auch unerfahrene Kunden unser System einfach und schnell bedienen können. Wenn wir all dies schaffen, steht der Benutzung als portables Werkzeug nichts mehr im Weg.

IMG_1833
Projekt Status
XYZ One 20%

Unser System ist vor allem zu Beginn eher für Privatpersonen geeignet, welche damit ihre eigenen Ideen voran bringen. Gerade für Heimwerker und Hobby-Bastler ist unser Produkt bestens geeignet. Für den Anfang wird es entweder als Bausatz verkauft, oder aber als Technische Zeichnung mit einer Materialliste. Zudem soll der Kunde beim Kauf seine individuell gewünschten Maße bestellen können, sodass für jeden das passende Modell dabei ist.  

Die Elektronik ist mit Abstand die empfindlichste Komponente. Selbst ein herausgerutschtes Kabel sorgt schnell für einen ärgerlichen und vor allem teuren Kurzschluss. Um dem vorzubeugen werden wir, wenn alles 100% funktioniert, die offenen Kabel durch eine Leiterplatine ersetzen. Dennoch können Komponenten wie Motortreiber einzeln und unkompliziert ausgetauscht werden. Selbstverständlich setzen wir auch hier auf Qualität. So sind zum Beispiel die Motoren im Endeffekt leiser und die gesamte elektronische Steuerung hat eine deutlich höhere Lebenserwartung. Da unser System benutzerfreundlich sein soll, muss es ebenso fingersicher sein. Um das zu gewährleisten wird alles in einem stabilen Plexiglasgehäuse untergebracht. So ist die Steuerung sichtbar, jedoch für niemanden gefährlich. Gerade der Laser oder die CNC-Spindel beanspruchen viel Leistung, teils sogar bei lebensgefährlicher Netzspannung von 230 Volt, was es umso wichtiger macht, für eine tadellos funktionierende und sichere Elektronik zu sorgen.